Drei Personen sitzen in einer Reihe, eine Frau schaut lächend zu zwei Männern.
Falk Heller, www.argum.com

Wer sich weiterbildet, hat gut lachen

Das neue Bildungsprogramm der Handwerkskammer ist da und bietet viele verschiedene Kurse und Seminare.

Die Gründe für Weiterbildungen sind ganz individuell. Die einen wollen sich auf die zukünftigen Aufgaben am Arbeitsplatz vorbereiten. Die anderen benötigen Wissen für die Gründung des eigenen Unternehmens. Für alle gilt: Mit einer Weiterbildung hat man die besten Chancen, beruflich voranzukommen.  

Für jeden das Richtige

Die Handwerkskammer bietet eine Vielzahl an Kursen in ihrem neuen Bildungsprogramm. Im Bildungs- und Technologiezentrum der Kammer (BTZ) wird Know-how in den Bereichen Betriebswirtschaft, Recht, IT, Technik und für die Meister-Vorbereitung vermittelt. So kann jeder Handwerker die für ihn passende Weiterbildung finden.

 Tipp für Betriebe

Unterstützen Betriebe ihre Mitarbeiter bei einer Qualifizierung, erhalten sie Spezialisten für das eigene Unternehmen. Und oftmals auch einen ganz neu motivierten Arbeitnehmer.   

Sie haben die Wahl

  • Der Geprüfte Betriebswirt (HwO) bietet Unternehmerkompetenz und Ziel des Abschlusses ist es, einen Betrieb nachhaltig und erfolgreich zu führen. Top-Dozenten mit großer Praxiserfahrung vermitteln Ihnen dabei umfangreiches und aktuelles Managementwissen in enger Begleitung durch die gesamte Qualifikation.
  • Meister wissen wie's geht. Mit dem Meisterbrief stellen Handwerker ihre Qualifikation unter Beweis – technisch und kaufmännisch. Ob sie ihr eigener Chef sind oder Verantwortung für Mitarbeiter und Ausbildung in einem Betrieb übernehmen –  mit dem Meisterbrief ist der Weg dafür offen.
  • Beim Lehrgang Gebäudeenergieberater (HWK) werden Meister der Bau- und Ausbaugewerke, Techniker, Architekten und Ingenieure optimal auf die für Wohngebäude neue energetische Betrachtung nach DIN 18599 vorbereitet. Die Neuregelung der energetischen Standards für Gebäude erfordert fundiertes und gewerkübergreifendes Fachwissen für die Gebäudeenergieberater.
  •  Digitale Auftragsbearbeitung, digitale Lohn- und Gehaltsabrechnung, Social Media für den Betrieb: Mit dem passenden Seminar sind Betriebe fit für die Digitalisierung ihrer Prozesse.

Hier geht's zum Bildungsprogramm

  • Bildungsprogramm als Download oder die Kursdatenbank mit Online-Anmeldung nutzen:  Kurse & Seminare finden
  • Broschüre im BTZ abholen oder kostenlos anfordern unter Telefon 07131/791-2710, E-Mail: info@btz-heilbronn.de

Ein Mann mit roter Latzhose und roter Kappe hält ein Tablet in der Hand. Im Hintergrund sind gedämmte Rohre zu sehen.
HWK Heilbronn-Franken

Beratung nutzen   

Die Mitarbeiter der Handwerkskammer überlegen gemeinsam mit Arbeitnehmern und Arbeitgebern, welche Maßnahmen für den jeweiligen Bedarf am besten passen, informieren über Voraussetzungen und beantworten Fragen zu Kursinhalten.

 Weiterbildungsberatung

Finanzielle Unterstützung

Welche Möglichkeiten gibt es, eine berufliche Weiterbildung zu finanzieren? Ob Land oder Bund: Viele Träger unterstützen Arbeitnehmer dabei, Weiterbildungsmaßnahmen umzusetzen.

 Fördermöglichkeiten

Firmenseminare

Sie wünschen sich ein Weiterbildungsangebot, das exakt zu den Anforderungen in Ihrem Betrieb passt? Dann entwickelt das BTZ gerne für Sie ein individuelles Seminarkonzept.

Firmenseminare